Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Telgte? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





Zuletzt aktualisiert: 02.08.2019 |  

Sehenswürdigkeiten in Telgte

Haus Langen

Vor langer Zeit haben die Menschen die Gunst der Lage am Fluss zu schätzen gewusst. Hier wo die Bever in die Ems mündet, in Telgte Westbevern, liegt das Haus Langen. Früher war hier eine Burgstätte mit dreifacher Befestigung angelegt. Die Wälle und Gräben wurden von der Bever gespeist. Das Wasser der Bever wurde aufgestaut und in die Gräben geleitet. Sie haben einen Durchmesser von 225 Meter und sind heute noch zu erkennen. Die Ringwallanlage Langen gehört zu den ältesten Erdfestungen. Sie wurden noch vor dem Jahr 1000 errichtet. Die Ritter von Langen wurden im Jahre 1150 als Lehnsherren des münsterschen Bischofs erstmalig erwähnt. Aus der Chronik geht hervor, dass der Bischof im Jahre 1276 die Burg zerstörte. Im 16. und 17. Jahrhundert wurde das Anwesen öfters erobert und ausgeplündert. Zu dieser Zeit war es ein Fluchtort für die Bauern der Umgebung. Das Rittergut wurde immer wieder aufgebaut. Heute ist nur noch ein Pforthaus aus dem 17. Jahrhundert vorhanden. Dieses wurde 1754 zu einem Wohnhaus umgebaut und erhielt einen Küchenanbau. Da das Haus Langen heute in Privatbesitz ist, kann es nur von außen besichtigt werden. Sehenswert ist es aber auf jeden Fall, da es in der malerischen Landschaft an der Bever liegt. Das Gebiet rund herum ist heute Naturschutzgebiet. Das Haus ist ein beliebtes Motiv für Maler und für Fotografen. Auch die Wassermühle bietet sich als wunderbares Motiv an. Sie ist eine typische Münsterländer Doppelanlage. Um die Jahrhundertwende wurde die Ölmühle stillgelegt. Die Kornmühle war noch bis zum Jahre 1958 in Betrieb. Heute befindet sich in dem Mühlenhaus ein Künstleratelier. Das Mühlenhaus stammt aus den Jahren um 1800. Telgte ist ein Wallfahrtsort. Die schwarze Madonna ist ein traditionelles Pilgerziel. Zu Christi Himmelfahrt findet jedes Jahr eine Kutschenwallfahrt statt mit einer Messe auf der Planwiese.

Wissenswertes

Die Stadt Telgte liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen und dabei im Münsterland im Kreis Warendorf. Dabei ist Telgte ungefähr 15 km östlich von Münster an der Ems gelegen. Populär geworden ist die Stadt Telgte als Wallfahrtsort, besonders durch die große Marien-Wallfahrt von Osnabrück nach Telgte, die auch der Telgter Wallfahrt genannt wird. Außerdem wurde die Stadt Telgte bekannt durch die Günter Grass Novelle "Das Treffen in Telgte". An einer Gabelung von Handelsstraßen, die von Süden kommend in Richtung Nord- und Ostsee führten, entwickelte sich die Stadt Telgte. Wichtig dabei war, dass an einer Furt die Ems überquert werden konnte. Telgte wurde von mehr als 1000 Jahren von den Sachsen bewohnt. Karl der Große besiegte die Sachsen um das Jahr 800 herum und zwang sie zum Christentum überzugehen. Der erste Bischof von Münster Ludgerus ließ in Telgte eine Kirche erbauen. Als ein Holzbau wurde diese Ur-Pfarrkirche errichtet, die als Schutzpatron den Heiligen Sylvester erhielt. 1238 wurde Telgte Mitglied des Kaufmanns-Bundes Hanse und bekam die Stadtrechte verliehen. Mehrere große Brände erschütterten die Stadt um das Jahr 1500 herum. Die Ur-Pfarrkirche fiel einem dieser Brände zum Opfer. Unter der Pest hatte Telgte dreimal zu leiden. Mehr als die Hälfte der Einwohner kostete Telgte die Pest im Jahr 1599. Bis er seine Stadt zurück erobert hatte, gewährte Telgte zurzeit der Wiedertäufer dem Münsterschen Fürstbischof Exil. Die Stadt Telgte grenzt an die Nachbargemeinden beziehungsweise Nachbarstädte Münster, Greven, Ostbevern, Warendorf, Müssingen und Everswinkel. Über die Bundesstraße B 64, deren Ausgangspunkt die Stadt Telgte ist und über die Bundesstraße B 51, mit der Telgte mit Münster verbunden ist, erfährt die Stadt Telgte einen hervorragenden Anschluss an die Infrastruktur beziehungsweise das Fernstraßennetz. Sehenswert sind in Telgte das Kornbrennereimuseum, wo ausführlich das Kornbrennen demonstriert wird und aufgezeigt wird, wie der Weg vom Korn zum Schnaps aussieht, das Krippen Museum und das Heimathaus Münsterland, wo es jährlich zur Weihnachtszeit große Krippen Ausstellungen gibt, die über die Grenzen Telgtes hinaus populär und bekannt sind.

Verkaufsoffener Sonntag in Telgte

Folgende Termine in Telgte und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Telgte gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Telgte sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Frühlingsfest mit verkaufsoffenem Sonntag in der Altstadt ("Komm auf die Wiese, Luise") (09.05.2010)
Maria-Geburtsmarkt-Markt in Telgte (12.09.2010)
Adventsshopping in Westbevern (05.12.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (02.06.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (15.12.2013)
In 48291 Telgte-Westbevern ist Frühlingsfest (Zum verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte geöffnet 13 - 18 Uhr) (04.05.2014)
Erntedankfest - Verkaufsoffener Sonntag von 13-18 Uhr (04.10.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 48291 Telgte-Innenstadt 13-18 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (13.12.2015)
Anlass: Stadtfest (12.05.2019)
Anlass: Mariä-Geburts-Markt (08.09.2019)
Anlass: Erntedankfest (06.10.2019)


Städte in der Nähe von Telgte:
ostbevern (9.9km), sendenhorst (13.9km), muenster (17.8km), greven (19km), warendorf (19.6km), lengerich (20.8km), drensteinfurt (21.5km), ahlen (24.2km), ascheberg (27.4km),



Die letzten Suchanfragen für Telgte:
verkaufsoffene Sonntage Telgte, verkaufsoffen Telgte, Sonntagsöffnung Telgte, Sonntag Telgte geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Telgte, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Telgte zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):