Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Wismar?





  An der Südspitze der Wismarbucht hat sich im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern die Hansestadt Wismar angesiedelt. Am Ende des Jahres 2005 bewohnten 45.391 Menschen das Stadtgebiet.

Es wird vermutet, dass der Fürst von Mecklenburg Heinrich Borwin I. im Jahr 1226 die Stadt Wismar ins Leben gerufen hat. Zum ersten Mal schriftlich erwähnt wurde der Ort im Jahr 1229. Im Jahr 1276 nahm der erste große Ansturm von Siedlern ein Ende uns so konnte mit der Errichtung einer Stadtmauer begonnen werden. Sein erstes großes Feuer musste Wismar im Jahr 1267 erleben. Die Hansestadt ersetzte die zerstörten Gebäude durch eine Vielzahl an Steinhäusern. Die Schweden zogen im Jahr 1632 in Wismar ein und besetzten die Stadt. Von 1648 bis ins Jahr 1903 war Wismar nun kaiserliches Lehen der Krone Schwedens. Zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges wurde Wismar zur Zielscheibe von schwerwiegenden Bombenangriffen, bis im Juli 1945 die Rote Armee in die Stadt einzog.

Seit dem Jahr 1959 unterhält Wismar seine älteste Städtepartnerschaft mit dem Ort Kemi in Finnland. Weitere partnerschaftliche Verbindungen bestehen mit Orten in Frankreich, Dänemark und Schweden. In Deutschland pflegt die Stadt seit 1987 ein partnerschaftliches Band mit der Stadt Lübeck, die in Schleswig-Holstein beheimatet ist.

Bis ins Jahr 1991 geht eine Freundschaft mit dem Ort Halden in Norwegen zurück.

Die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Wismars sind in der Altstadt zu finden. An den größten Marktplatz Norddeutschlands ist hier gleich das Rathaus angeschlossen, das in den Jahren 1817/19 entstanden ist. Auch die Wismarer Wasserkunst im Stil der Renaissance, sowie das berühmte Bürgerhaus Alter Schwede sind hier zu finden. Im Schabbellhaus ist das stadtgeschichtliche Museum beheimatet.

Ebenso interessant anzusehen ist der Fürstenhof, im dem gegenwärtig das Amtsgericht und das Stadtarchiv ihren Platz gefunden haben.

Bei einem Ausflug auf die Insel Poel stößt der Gast auf die einzige Meerwasserfestung im ganzen Bundesgebiet. .... Folgende Termine in Wismar und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Wismar gefunden.









Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Wismar sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt (28.11.2010)
Ostermarkt (Geschäfte haben verkaufsoffen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr) (10.04.2011)
Geschäfte haben verkaufsoffen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr (15.05.2011)
Geschäfte haben verkaufsoffen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr (26.06.2011)
Geschäfte haben verkaufsoffen von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr (26.06.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (05.05.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (02.03.2014)
Verkaufsoffener Sonntag (13.04.2014)
Altstadt (27.04.2014)
In 23966 Wismar ist von 13 - 18 Uhr ein verkaufsoffener Sonntag (Verkaufsoffener Sonntag). (25.05.2014)
In 23966 Wismar ist ein verkaufsoffener Sonntag (Verkaufsoffener Sonntag) von 13 - 18 Uhr (01.06.2014)
Verkaufsoffener Sonntag (22.06.2014)
Verkaufsoffener Sonntag (31.08.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in Wismar: Altstadt 13:00 - 18:00 Uhr  (29.03.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in Wismar: Altstadt 13 Uhr - 18 Uhr  (19.04.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in D-23966 Wismar von 13-18 Uhr Grund: Fest (27.09.2015)


Städte in der Nähe von Wismar:
schwerin (29.3km), grevesmuehlen (30.3km), bad-doberan (54.4km), hagenow (58.3km), ludwigslust (62.1km), parchim (68.2km), fehmarn (73.3km), neustadt-in-holstein (75.9km), ratekau (79.9km),



Die letzten Suchanfragen für Wismar:
verkaufsoffene Sonntage Wismar, verkaufsoffen Wismar, Sonntagsöffnung Wismar, Sonntag Wismar geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Wismar, Verkaufsoffen 2019