Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Billerbeck? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Billerbeck

Kolvenburg

Die Kolvenburg befindet sich in Billerbeck, vom Busbahnhof ca. 4 Minuten und vom Dom ca. 10 Minuten Fußweg entfernt. Die Burg ist zweigeschossig mit einem charakterischem Krüppelwalmdach. Das Gebäude wurde mehrfach umgebaut und erweitert. Es hatte mehrere wechselnde Besitzer. Für die Ritter aus der Familie von Billerbeck war hier der richtige Ort für einen Wohn- und Wehrturm. Der Hof war von einer Mauer umgeben. Die Burg liegt auf einem Hügel mit einem von Wasser umgebenen Tal der Berkel. Die Anlage hatte die Namen Voetshues und Burg Overwater. Zum Schutz wurde sie mit Gräben und Wällen umgeben. Ende des 16 Jahrhunderts erhielt sie den Namen Kolvenburg. Der Name stammt von der Familie Kolve, die hier um 1300 lebte. Zu dieser Zeit erhielt die Burg auch ihr heutiges Aussehen. Sie ist aus Bruchsandstein, dem Baumaterial der Baumberge. Vor den Steinkreuzfenstern sind die typischen schwarz-weissen Fensterläden. Im Inneren sind tiefe Fensternischen in den dicken Wänden. Ebenfalls ist der große Steinkamin mit den Stilelementen der Spätgotik und der frühen Renaissance zu sehen. In den Jahren 1958 bis 1976 hat der Kreis Coesfeld in mehreren Bauabschnitten die Burg restauriert. Es wurde versucht, die Baugeschichte sichtbar zu machen. Heute ist die Burg ein Kulturzentrum des Kreises Coesfeld. Hier finden besondere Veranstaltungen statt, wie zum Beispiel Erzählabende am Kamin und Konzerte. Das Museum, das sich in dem Schloss befindet, präsentiert Ausstellungen zu kulturgeschichtlichen Themen und besitzt eine Sammlung zeitgenössischer Kunst von den Künstlern der Region. Es ist im Winter geschlossen. In Billerbeck lohnt sich auch Besuch der Freilichtbühne. Sie hat ein besonders umfangreiches Programm für Kinder und Erwachsene. Bei dem Besuch in Billerbeck sollte auf jeden Fall auch der Dom besichtigt werden. Er ist eine Wallfahrtskirche aus dem Jahr 1898. Der Dom steht an der Stelle, wo der erste münstersche Bischof im Jahre 809 gestorben ist.

Wissenswertes

Im Landkreis Coesfeld im Bundesland Nordrhein-Westfalen stösst man auf die Stadt Billerbeck. Billerbeck ist von den Baumbergen umgeben und wurde vom Staat als Erholungsort anerkannt. Bekannt ist Billerbeck auch unter dem Namen "Die Perle der Baumberge".

Billerbeck steht im nachbarschaftlichen Verhältnis mit den Orten Rosendahl, Laer, Altenberge, Havixbeck, Nottuln und Coesfeld.

Die Stadt Billerbeck pflegt eine Städtepartnerschaft mit dem Ort Englewood im Bundesstaat Ohio in den USA.

Zwei Billerbecker Bürger, Alex Hesselmann und Berhard Engbers, gründeten im Jahr 1950 die Freilichtbühne Billerbeck. Jedes Jahr wird hier ein Theaterstück für Erwachsene aufgeführt. Doch auch den Kindern werden zwei Stücke jährlich zur Verfügung gestellt.

Bauteile des 15. und 16. Jahrhunderts zeichnen die Kolvenburg aus. Das Herrenhaus fällt durch sein aussergewöhnliches Krüppelwalmdach sofort ins Auge. Früher wurden die Gebäude vom niederen Adel des Münsterlandes bewohnt. Heute wird hier das Kulturzentrum des Landkreises beherbergt, das seine Besucher mit immer wieder unterschiedlichen Ausstellungen begeistert.

Das Rathaus ist durch seinen neugotischen Stil und den mit Sandsteinquadern verblendeten Bau sofort zu erkennen. Das Gebäude wurde im Jahr 1891 von Hilger Hertel erbaut. Eine Erweiterung wurde dann noch später in den Jahren 1948/49 vorgenommen.

Ein Spaziergang durch die Innenstadt von Billerbeck lohnt sich auf jeden Fall. So können doch hier noch ein paar ältere Wohnbauten bestaunt werden.

Wichtige Bauwerke der Stadt sind auch der Ludgerus-Dom, sowie die katholische Pfarrkirche St. Johannis. Letztere wird umringt von einer geschlossenen Kirchplatzbebauung, die aus Fachwerbauten besteht. Wer genau hinsieht, kann hier manchmal noch Spuren aus dem späten Mittelalter erkennen.

Auch das Haus Beckebans, der Richthof und die Abtei Gerleve dürfen bei keiner Stadtbesichtigung fehlen.

Die Marienkapelle Aulendorf, sowie der Ludgerus-Brunnen sind immer wieder beliebte Treffpunkte für Einheimische und Gäste.

Billerbeck stellt seinen Einwohnern und Besuchern auch einige sehr ansprechende Parks zur Verfügung. So laden beispielsweise die Berkel-Auen und der Ferienpark Baumberge zur Erholung ein.





Verkaufsoffener Sonntag in Billerbeck

Folgende Termine in Billerbeck und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Billerbeck gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Billerbeck sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Gans Billerbeck federt mit (20.06.2010)
Stadtfest in Billerbeck (19.09.2010)
Weihnachtsmarkt (28.11.2010)
Die Geschäfte haben am Kirmessonntag von 13 - 18 Uhr geöffnet (10.04.2011)
"Gans Billerbeck federt mit" - Fest in der Innenstadt (19.06.2011)
Stadtfest und verkaufsoffener Sonntag (18.09.2011)
33. Weihnachtsmarkt (27.11.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (27.04.2014)
In 48727 Billerbeck gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Weihnachtsmarkt - 13.00 - 18.00 Uhr (29.11.2015)


Städte in der Nähe von Billerbeck:
nottuln (8.4km), havixbeck (11.8km), rosendahl (15km), duelmen (15.3km), altenberge (16.7km), steinfurt (18.3km), coesfeld (21.4km), senden-westfalen (23km), neuenkirchen (25.9km),



Die letzten Suchanfragen für Billerbeck:
verkaufsoffene Sonntage Billerbeck, verkaufsoffen Billerbeck, Sonntagsöffnung Billerbeck, Sonntag Billerbeck geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Billerbeck, Verkaufsoffen 2019