✅ Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Blumberg? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Nur ein paar Kilometer südlich von Donaueschingen befindet sich im Bundesland Baden-Württemberg die Stadt Blumberg. Vom südlichen Rand des Schwarzwaldes umrahmt liegt Blumberg an der Bundesgrenze zur Schweiz.

Der Ortsteil Achdorf hat sich am Wutachknie in der 30 Kilometer langen Wutachschlucht niedergelassen. Somit verfügt Blumberg über die einzige dauerhafte Besiedlung in innerhalb der Schlucht.

Im Jahr 1971 wurde Blumberg um die Ortsteile Epfenhofen, Kommingen und Nordhaltern bereichert. Ein Jahr später kamen dann noch Hondingen, Riedöschingen und Riedböhringen hinzu. Die Ortsteile Fützen, sowie Randen und Zollhaus machten die Stadt im Jahr 1975 komplett.

Mit den Herrschaftsentwicklungen des 13. Jahrhunderts konnte auch die Entwicklung des Ortes Blumberg seinen Lauf nehmen. Im Jahr 1260 wurde erstmals von den Herren von Blumberg gesprochen. Es ist jedoch naheliegend, dass der Ort bereits viel früher bestand. Ausgrabungen im Gebiet von Blumberg haben bestätigt, dass hier schon in der Steinzeit Menschen gelebt hatten. Im 12. Jahrhundert wurde der Steppacher Hof, eine der ältesten Siedlungen, erwähnt. Oberhalb des Wutachtals wurde im Mittelalter die Burg Blumberg erbaut. Um sie herum entwickelte sich dann die Siedlung zu einem beträchlichen Städtchen. Die Herrschaft der Fürstenberger liess die Stadt weiterwachsen und wichtiger werden. Mit dem Dreißigjährigen Krieg wurde der Burg grosser Schaden zugefügt. Nach dem Jahr 1648 setzte die Wirtschaft der Stadt auf ihre Erzvorkommen und so kam es zu einem kurzen Aufblühen von Blumberg. Die Einwohnerzahl stieg in den Jahren 1935 bis 1943 sprunghaft an, da in dieser Zeit noch einmal der Erzbau ins Leben gerufen worden war. Nach dem Zweiten Weltkrieg erfolgte die Besetzung der Stadt durch die Franzosen.

Das Museum der Wutachtalbahn ist absolut sehenswert und ist am Bahnhof Zollhaus-Blumberg zu finden.

Das Geburtshaus des Kardinal Bea steht in Riedböhringen und beherbergt ein Museum mit vielen Informationen über den römisch-katholischen Kardinal. Nach Absprache können hier Besucher an Führungen teilnehmen.

Verkaufsoffener Sonntag in Blumberg

Folgende Termine in Blumberg und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Blumberg gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Blumberg sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
In 78176 Blumberg ist Ostermarkt von 12.00 - 17.00 Uhr (24.03.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (14.07.2013)
Verkaufsoffener Sonntag in 78176 Blumberg 12.00 - 17.00 Uhr Grund: Ostermarkt (20.03.2016)


Städte in der Nähe von Blumberg:
donaueschingen (14.1km), bad-duerrheim (17.2km), engen (25.7km), gottmadingen (26.4km), singen (28.7km), trossingen (29.9km), villingen-schwenningen (31.3km), tuttlingen (33.3km), rielasingen-worblingen (34.3km),



Die letzten Suchanfragen für Blumberg:
verkaufsoffene Sonntage Blumberg, verkaufsoffen Blumberg, Sonntagsöffnung Blumberg, Sonntag Blumberg geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Blumberg, Verkaufsoffen 2019