Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Brake (Unterweser)? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis










Wissenswertes

Im Bundesland Niedersachsen hat sich die Stadt Brake als Kreisstadt des Landkreises Wesermarsch niedergelassen. Im Jahr 2004 wurde die Stadt von ungefähr 16.300 Einwohnern belebt.

In der Mitte des Städtevierecks Bremerhaven, Bremen, Oldenburg und Wilhelmshaven ist Brake an der seetiefen Unterweser zu finden. Die Umgebung der Stadt ist vom flachen Marschenland der Wesermarschen geprägt.

Im Mai des Jahres 1384 tauchte der Ort erstmal schriftlich in einer Urkunde auf. Das Fischerhaus ist als ältestes Gebäude in Brake immer noch erhalten. Es wurde im Jahr 1731 errichtet. Brake wurde im Jahr 1756 zum ersten Mal urkundlich als Hafen erwähnt. Im 19. Jahrhundert war Brake zu einem wichtigen Standort der Industrie für die Wirtschaft herangewachsen. In diesem Zuge wurde auch die Weser weiter ausgebaut. Das erste in Deutschland gebaute Dampfschiff, "Die Weser" hat den Hafen von Brake im Rahmen seines Liniendienstes in den Jahren 1817 bis 1833 angelaufen. Zum Freihafen wurde Brake im Jahr 1835 erklärt. Im Jahr 1856 wurden dem Ort die Stadtrechte verliehen. Der Binnenhafen wurde im Jahr 1861 in Betrieb genommen. Zwölf Jahre später kam der Anschlus ans Eisenbahnnetz. Im Jahr 1960 wurde das Schifffahrtsmuseum in Brake eingeweiht. Das Jubiläum über 150 Jahre Stadtrechte war für Brake im Jahr 2006 ein Anlass zu feiern.

Im Jahr 1846 wurde die Stadt um einen Telegraphen bereichert. Hiermit konnten jetzt Schiffsnachrichten zwischen Bremen und Bremerhaven wetergegeben werden. Dieser Telegraph, der auf Befehl des oldenburgischen Großherzogs Paul Friedrich August errichtet worden ist, gilt heute als Wahrzeichen der Stadt. Hier ist heute auch das Schifffahrtsmuseum beheimatet. Auf sieben Etagen wird den Besuchern die Schiffahrtsgeschichte des oldenburgischen Unterweserraums näher gebracht. Ein Höhepunkt des Museums sind die Wrackteile der Pamir, die an deren Untergang erinnern. Beim Telegraphen findet sich auch das Kaufmanns- und Reederhaus, das bis aus dem Jahre 1808 zu erzählen weiss. Auch hier sind Teile des Schifffahrtsmuseums untergebracht.

Verkaufsoffener Sonntag in Brake (Unterweser)

Folgende Termine in Brake (Unterweser) und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Brake (Unterweser) gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Brake sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
5. Mai – Fest der Kulturen (verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr) (05.05.2013)
11. August – Maritime Meile (verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr) (11.08.2013)
6. Oktober – Herbstliches Willkommen (verkaufsoffen von 13 bis 18 Uhr) (06.10.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (06.04.2014)
In 26919 Brake ist ein verkaufsoffener Sonntag (Verkaufsoffener Sonntag) von 13 - 18 Uhr (01.06.2014)
Ein verkaufsoffener Sonntag findet am 29. Oktober in der Zeit von 12 - 17 Uhr im gesamten Braker Stadtgebiet statt. Unter dem Motto "Brake leuchtet" laden die Geschäftsleute ein. (29.10.2017)
Motto : „FairTrade-Town Brake“ (04.03.2018)
Motto: “Brake blüht” (06.05.2018)
Motto: “Maritime Meile” (05.08.2018)
Motto: “Laternefest” (04.11.2018)


Städte in der Nähe von Brake (Unterweser):
schwanewede (14.7km), loxstedt (15.7km), nordenham (17.4km), hude (26.4km), bremerhaven (26.8km), osterholz-scharmbeck (30.2km), ritterhude (31.6km), ganderkesee (32.3km), rastede (33km),



Die letzten Suchanfragen für Brake (Unterweser):
verkaufsoffene Sonntage Brake (Unterweser), verkaufsoffen Brake (Unterweser), Sonntagsöffnung Brake (Unterweser), Sonntag Brake (Unterweser) geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Brake (Unterweser), Verkaufsoffen 2019