Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Düren? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





Das Tor zur Nordeifel zwischen Aachen und Köln verfügt über eine ausgedehnte Fußgängerzone, in der man alle Güter des täglichen Bedarfes in einer großen Auswahl erwerben kann. In der Innenstadt sind alle wichtigen Warenhäuser und Ketten mit ihren Niederlassungen vertreten, dominiert wird das Stadtbild allerdings von unzähligen kleinen, zum Teil inhabergeführten, Fachgeschäften. Zwischen Schenkelstraße, Schützenstraße und Annakirche kann man auf kurzen Wegen in zahlreichen Geschäften und Läden bummeln. Doch auch Josef-Schregel-Straße, Arnoldsweilerstraße und natürlich die Kuhgasse sollte man sich nicht entgehen lassen. Besonders Mode lässt sich hier sehr gut einkaufen, und das Angebot ist reichhaltig. Nur fünf Gehminuten vom Hauptbahnhof entfernt, in unmittelbarer Nähe zur Kuhgasse befindet sich das Stadtcenter Düren. In diesem modernen Einkaufszentrum lassen sich alle Besorgungen unter einem Dach erledigen. So gut wie alle Branchen sind hier vertreten und man kann sich hier sowohl ein neues Outfit, als auch eine neue Frisur oder neue Schuhe zulegen - oder wie wäre es mit einem MP3-Player? Egal was man sucht, hier wird man sicher fündig. Circa 50 Geschäfte verführen hier ihre Kunden zum Kaufen und Verweilen.

 

Wissenswertes

Die Stadt Düren liegt im Bundesland Nordrhein-Westfalen. In der Stadt fließt der Rur hindurch. Die nächst größeren Städte Köln, Aachen und Düsseldorf sind gut und zügig erreichbar. Nicht weit entfernt befindet sich zudem der Nationalpark Eifel. Die Hälfte des Gebietes wird für die Landwirtschaft genutzt. Insgesamt dehnt sich die Stadt auf 85 km² aus. An Düren grenzen insgesamt sieben Nachbargemeinschaften wie z. B Inden, Langerwehe oder Nörvenich an. Heute ist Düren mit einer Einwohnerzahl von 93.000 zu einer "kleinen Großstadt" angewachsen.

Man vermutet, dass die ersten Siedler, die Kelten, schon 2000 vor Christi ihre ersten Siedlungen in der Stadt anbauten. Damals war die Stadt noch unter dem Namen "Durum", was übersetzt "Burg" heißt, bekannt. Später machten sich Germanenstämme in diesem Gebiet breit, welche wiederum Jahre später von den Römern vertrieben wurden. Die Römer hatten circa 400 Jahre Herrschaft über das Gebiet. Im 5. Jahrhundert überging die Gegend an die Franken. Die Franken bauten im damaligen Durum eine Königsburg für Karl den Großen. Durch die zahlreichen Besuche des Königs, entstanden viele Märkte in und um Düren, welche der Stadt einen wirtschaftlichen Aufschwung brachten. Düren blieb auch nicht vom Dreißigjährigen Krieg verschont. Plünderungen, zerstörte Gebäude und Armut waren die Folge. Wenig später folgte die Pest und riss unzählige Menschen in den Tod. Um 1756 suchte ein schweres Erdbeben die Stadt heim, welches mit Stärke Acht wieder Verwüstung und Zerstörung brachte. 38 Jahre später besetzten französische Truppen das Gebiet. Im Zweiten Weltkrieg wurde Düren durch einen Luftangriff völlig zerstört. Die Überlebenden mussten evakuiert werden, so dass lediglich vier Einwohner in der Stadt zurückblieben.

Auf dem Stadtwappen ist im oberen Teil ein schwarzer Adler und unten ein schwarzer Löwe abgebildet. Der Adler steht für die Reichsstadt und der Löwe erinnert an die Jüliche Herrschaft. Im Stadtteil Niederau steht das im 14. Jahrhundert erbaute Wasserschloss Burgau. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Schloss völlig zerstört. 1998 bekam es eine komplette Renovierung und ist heute das Schmuckstück der Stadt.

Verkaufsoffener Sonntag in Düren

Folgende Termine in Düren und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Düren gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Düren sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Herbstmarkt in Düren (24.10.2010)
Verkaufsoffener Sonntag zum Frühlingsbeginn (03.04.2011)
33. Stadtfest und verkaufsoffener Sonntag (18.09.2011)
Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag (23.10.2011)
4. Advent mit verkaufsoffenem Sonntag (18.12.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (15.09.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (22.12.2013)
Verkaufsoffener Sonntag (13.04.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in D-52349 Düren von 13-18 Uhr Grund: Herbstmarkt (25.10.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 52349 Düren 13-18 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (20.12.2015)
Verkaufsoffener Sonntag. Anlass: Stadtfest (16.09.2018)
Verkaufsoffener Sonntag. Anlass: Herbstmarkt (21.10.2018)
Verkaufsoffener Sonntag. Anlass: Weihnachtsmarkt (16.12.2018)
Die Läden haben geöffnet Grund: Frühlingsfest mit Kindertrödelmarkt (14.04.2019)
Die Läden haben geöffnet Grund: 41. Stadtfest (15.09.2019)


Städte in der Nähe von Düren:
kreuzau (7.7km), merzenich (8.7km), niederzier (10.2km), langerwehe (10.4km), nideggen (14.2km), elsdorf (16.4km), juelich (17.4km), noervenich (18.7km), eschweiler (23.1km),



Die letzten Suchanfragen für Düren:
verkaufsoffene Sonntage Düren, verkaufsoffen Düren, Sonntagsöffnung Düren, Sonntag Düren geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Düren, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Düren zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):