Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Erfurt? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Hinweis: Aufgrund der aktuellen COVID-19 pandemie kommt es auch in Erfurt zu erheblichen Einschränkungen. In Erfurt haben nur wenige Geschäfte geöffnet. Ab Mai werden in Erfurt weitere Läden öffnen. Wir halten Sie über die Corono-Situation in Erfurt auf dem Laufenden. Inhaltsverzeichnis





.Die thüringische Landeshauptstadt lockt Besucher mit viel Charme und einer Mischung aus mittelalterlich geprägter Atmosphäre - allein im Altstadtkern befinden sich circa 25 Pfarrkirchen, sowie zahlreiche Fachwerk- und Bürgerhäuser - und modernen gut sortierten Einkaufsmöglichkeiten. Die Magdeburger Allee im Norden Erfurts ist die längste Einkaufstraße der Stadt und lässt sich gut mit PkW oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Man findet hier unzählige kleinere Geschäfte und inhabergeführte Läden, viele Dienstleistungsbetriebe und gastronomische Angebote. Doch auch Anger, Domplatz, Markstraße und Fischmarkt sind reizvolle Einkaufsstraßen Erfurts, die sich der Besucher nicht entgehen lassen sollte. Schlösserstraße, Krämerbrücke und Wenigemarkt sind ebenfalls empfehlenswerte Adressen für einen Einkaufsbummel in Erfurt. Wenn einen der Hunger zwischendurch packt, dann sollte man auf eine Thüringer Bratwurst mit Born-Senf, wie sie hier überall verkauft wird, nicht verzichten. Wer es lieber süßer mag, für den ist das Erfurter Schnittchen sicher genau das Richtige. Natürlich kommen die Liebhaber von Shopping-Malls in Erfurt auch voll auf ihre Kosten - es gibt hier einige sehr sehenswerte Einkaufszentren. Eines der schönsten Einkaufszentren Erfurts steht am Anger, das gleichnamige ANGER 1. Hinter einer eindrucksvollen historischen Fassade verbergen sich über 50 Einkaufsmöglichkeiten auf über 23000 Quadratmetern. Egal ob Mode, Schuhe, Schmuck Elektronikartikel oder Dienstleister - das Angebot scheint nahezu unerschöpflich zu sein. Ebenfalls ein äußerst reichhaltiges Angebot beheimatet der Thüringenpark, in der Nordhäuser Straße, unweit vom Moskauer Platz. In über 100 Geschäften auf zwei Ebenen wird sicher nahezu jedes Käuferherz fündig. Zahlreiche kostenlose Parkmöglichkeiten sind ebenso vorhanden, wie die wichtigsten Warenhäuser, Filialen und Stores großer Ketten und Marken. Nahezu alles, was käuflich ist unter einem Dach gibt es im außerhalb des Stadtzentrum gelegenen Thüringer Einkaufs Centrum (T.E.C.) in der Hermsdorfer Straße. Vom Babyfachmarkt über Drogerien bis hin zum Geschäft für Möbel und Heimtextilien - neben dem üblichen Angebot einer Shopping-Mall sind hier auch zahlreiche Spezialartikel erhältlich.

 

Sehenswürdigkeiten in Erfurt

Zoopark Erfurt

Der Zoopark Erfurt besitzt ca. 3000 Tiere. Hier finden die Besucher bestimmte einige Tiere, die sie vorher noch nicht gesehen haben. Es gibt hier Elefanten, Zebras, Löwen und Giraffen. Aber die seltenen Waldrappen oder die Nilgirilanguren leben auch hier. Waldrappen sind schwarze Ibisvögel und die Nilgirilanguren ist eine Affenart, die nur in Indien leben. Erfurt liegt in Thüringen und ein großer Teil des Geländes gehört zum Roten Berg. Insgesamt leben hier 31 Tierarten, die auf der roten Liste stehen. Diese Liste führt alle gefährdeten regionalen Tierarten. Es gibt nur noch wenige Grünspechte oder Zauneidechsen in unserer Region. Sie stehen auf der roten Liste für Deutschland. In dem Zoopark gibt es eine große Abteilung für Schildkröten. Wer als diese panzertragenden Tiere mag, sollte auf jeden Fall den Zoopark Erfurt besuchen. Der Park ist täglich geöffnet. Um die Erhaltung seltener Tierarten zu gewährleisten, nimmt der Zoo an einem Zucht-Projekt teil. Aber im Zoo gibt es auch ein Aquarium mit fast 500 Fischarten. Es ist allerdings 4 Kilometer vom Zoo entfernt. Das Dusty´s Indianer Camp befindet sich auf dem Gelände des Zooparks. Hier zeigt und erklärt Dusty viel Interessantes über die Lebensweise und die Kultur der Indianer. Im Mittelalter war das Sammeln von exotischen Tieren sehr angesagt. Kaiser und Könige schafften sich diese Tiere auf Kreuzzügen oder Entdeckungsfahrten an, um ihre Macht und ihren Reichtum zu demonstrieren. Menagerie nannte man damals die Tieranlagen oder Parks. Der älteste Tiergarten in Deutschland wurde 1844 in Berlin eingerichtet. Der Tiergarten Schönbrunn in Wien ist der älteste Zoo, der heute noch existiert. Er wurde 1752 erbaut.

Zitadelle Petersberg

Die ursprünglich kurmainzische Stadtfestung Petersberg, auch bekannt unter Zitadelle Petersberg, liegt im Zentrum der Stadt Erfurt. Die Zwingburg im neuitalienischen Stil wurde auf Befehl des Kurfürsten und Erzbischof Johann Phillip von Schönborn 1665 errichtet. Sie sollte vor allem als nördlichste Wehranlage das Fürstentum vor Angriffen protestantischer Mächte schützen. Die Burg wurde in drei Bauphasen geschaffen. Mit Hilfe der Bauern errichtete man zusammen mit italienischen Steinmetzen die Bastionen Martin, Phillip, Leonhard und Kilian, sowie das Peterstor und das Kommandantenhaus. Die Festungsmauer wurde im Zuge der Arbeiten mit der alten Stadtbefestigung verbunden. In den am Fuß angelegten Konterminen patroulierten Soldaten, um während eines Belagerungsfalles feindliche Mineure rechtzeitig zu erkennen und um sie zu hindern die Festung zu zerstören. In den Jahren 1675 bis 1700 stellte man die restlichen vier Bastionen Johann, Michael, Gabriel und Franz. Außerdem baute man drei Kasernengebäude, die Vorwerke in Form von Wallschildern gestaltet wurden. Erst nach 40 Jahren konnte die Festung von allen Seiten umschlossen werden. Mit dieser Vollendung endete auch der erste Bauabschnitt. Aufgrund der Bedrohung durch die Schweden im großen nordischen Krieg, 1700 – 1721, entschloss man sich für einen Ausbau. Man legte dabei besonders Wert auf die Verstärkung der Vorfestung und der Grabenverteidigung. Die Burg wurde des Öfteren beschädigt und musste mehrmals repariert werden. Aufgrund der militärischen Nutzung verbesserte man die Anlage zunehmend. Während der beiden Weltkriege und in der Nachkriegszeit blieb sie ein zentraler militärischer Ort. Erst ab 1963 wurden Teile der Wehranlage der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Das Land Thüringen und die Stadt Erfurt führten ab 1990 umfangreiche Sanierungen durch. Heute nutzen überwiegend staatliche Ämter, Wohnungen, touristische und kulturelle Einrichtungen die Festung.

Wissenswertes

Erfurt ist die Hauptstadt des Bundeslandes Thüringen. Sie gilt zugleich als größte Stadt des Bundslandes. Neben Jena und Gera ist Erfurt eines der drei Oberzentren. Da sich die Stadt nur 45,5 Kilometer südlich des geographischen Mittelpunkts von der Bundesrepublik Deutschland befindet, trägt Erfurt auch den Leitspruch "Rendezvous in der Mitte Deutschlands". Im Süden grenzen das Thüringer Becken und der Steigerwald an. Ebenfalls im Süden bahnt sich der Fluss Gera seinen Weg. Die nächst größeren Städte sind Kassel, Leipzig, Hannover, Frankfurt am Main und Dresden. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind unter anderem Niederzimmern, Mönchenholzhausen, Klettbach, Kirchheim, Ichtershausen, Ingersleben, Witterda, Rietnordhausen, Alperstedt und Großmölsen. Die Stadt an sich ist in 53 Stadtteile gegliedert.

Eine erste schriftliche Erwähnung in einer Urkunde fand Erfurt im Jahr 742. Bereits kurz nach ihrer Gründung entwickelte sich die Stadt zum Zentrum im thüringischen Raum. Dennoch war der Ort bis zum Jahr 1944 politisch gesehen kein Teil des Landes. Bis 1802 war Erfurt der Kurmainz zugeordnet. In den vier darauf folgenden Jahren stand es unter der Herrschaft von Preußen. Von 1806 bis 1814 hatte die französische Regierung das Sagen über den Ort. Danach fiel es wieder an Preußen. Die Universität öffnete bereits 1392 zum ersten Mal ihre Türen und kann sich über den dritten Platz der ältesten Universitäten in Deutschland freuen. Schon Martin Luther besuchte dort diverse Lesungen.

Erfurt hat auch einen hohen Wirtschaftsfaktor. Neben Verwaltung und Dienstleistung zählt der Ort auch zur zweit wichtigsten Messestadt, neben Leipzig, in den neuen Bundesländern. Außerdem ist Erfurt ein bedeutender Verkehrsknotenpunkt im Zentrum von Deutschland. Im Moment gehen die Arbeiten für den Bau eines neuen Bahnhofes von Statten. Der Sportverein FC Rot-Weiß spielt sowohl für die Einwohner als auch überregional eine wichtige Rolle. Erfurt ist ebenfalls für sein Medienzentrum und seinen Gartenbau bekannt. Der Kinderkanal, diverse Tageszeitungen sowie mehrere Radiostationen sind hier zu Hause.

Verkaufsoffener Sonntag in Erfurt

Folgende Termine in Erfurt und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Erfurt nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Erfurt sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:

2010, Sonntag 02. Mai


Datum: 02.05.
Ort: Erfurt (Thüringen)
alle Geschäfte des ANGER 1 Erfurt von 13 bis 19 Uhr



2010, Sonntag 03. Oktober


Datum: 03.10.
Ort: Erfurt (Thüringen)
alle Geschäfte des ANGER 1 Erfurt von 13 bis 19 Uhr



2010, Sonntag 07. November


Datum: 07.11.
Ort: Erfurt (Thüringen)
alle Geschäfte des ANGER 1 Erfurt von 13 bis 19 Uhr



2010, Sonntag 07. November


Datum: 07.11.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Fest der guten Taten in Erfurt (außer Daberstedt)



2010, Sonntag 28. November


Datum: 28.11.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Weihnachtsmarkt



2013, Sonntag 03. November


Datum: 03.11.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Fest der guten Taten



2014, Sonntag 02. März


Datum: 02.03.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Verkaufsoffener Sonntag



2014, Sonntag 30. November


Datum: 30.11.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Gispersleben und Thueringenpark Weihnachten im Thüringer Wald



2015, Sonntag 29. März


Datum: 29.03.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Verkaufsoffener Sonntag in Erfurt-Innenstadt : Entenrennen 12 - 18 Uhr 



2016, Sonntag 03. Januar


Datum: 03.01.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Verkaufsoffener Sonntag in 99092 Erfurt (nur Bindersleben) 13.00 - 19.00 Uhr Grund: Knut-Fest bei Ikea



2016, Sonntag 06. März


Datum: 06.03.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Verkaufsoffener Sonntag in 99092 Erfurt (nur Bindersleben) 13.00 - 19.00 Uhr Grund: Thüringen-Ausstellung bei Ikea



2016, Sonntag 20. März


Datum: 20.03.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Verkaufsoffener Sonntag in 99091 Erfurt-Gispersleben 13.00 - 19.00 Uhr Grund: Osterveranstaltung im Thüringenpark



2018, Sonntag 17. June


Datum: 17.06.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Die Karstadtfiliale sowie andere Geschäfte haben heute in der Innenstadt geöffnet



2018, Sonntag 30. September


Datum: 30.09.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Die Karstadtfiliale sowie andere Geschäfte haben heute in der Innenstadt geöffnet



2018, Sonntag 09. Dezember


Datum: 09.12.
Ort: Erfurt (Thüringen)
Die Karstadtfiliale sowie andere Geschäfte haben heute in der Innenstadt geöffnet





Städte in der Nähe von Erfurt:
arnstadt (17.6km), soemmerda (22.6km), ilmenau (34km), gotha (35.1km), rudolstadt (43.9km), bad-langensalza (44.4km), sondershausen (44.9km), saalfeld (50.9km), zella-mehlis (52.8km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Erfurt zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):