Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Gotha? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Gotha

Schloss Friedenstein

Mächtig und beherrschend steht das Schloss Friedenstein über der Altstadt von Gotha. Herzog Ernst I. von Sachsen-Gotha ließ in Ermangelung einer standesgemäßen Residenz das Schloss nach Plänen des Architekten Caspar Vogel in den Jahren 1643bis 1654 erbauen. Noch während des dreißigjährigen Krieges erbaut, ist es das einzige frühbarocke Schloss Deutschlands. Von seinen Ausmaßen ist es riesig angelegt, da neben den Fürsten mit seinem Repräsentationsräumen auch gleichzeitig sämtliche Behörden wie Münzstätte, Zeughaus, Marstall, aber auch die Kunstsammlungen mit einziehen mussten. Während in den Jahren von 1654 bis 1672 das Schloss festungsähnlich ausgebaut wurde, hat Fürst Ernst II. während des ausgehenden 18. Jahrhunderts die Festungsanlagen abtragen lassen und an dessen Stelle einen Orangeriegarten sowie an Stelle der ehemaligen Wallanlagen einen der ersten englischen Gärten auf den Kontinent anlegen lassen. Von den Festungsanlagen sind heute nur noch einige der unterirdischen Gänge und Verteidigungsstellen – die Kasematten – erhalten. Architektonisch vereint das Bauwerk Repräsentationsräume vom Barock bis zum Klassizismus. Herausragend sind die Stuckarbeiten im Festsaal. Schon frühzeitig förderten die Herzöge von Sachsen-Gotha die Kunst und die Wissenschaft. So wurde u. a. ein kleine Sternwarte, ein physikalisches Kabinett und ein Theater, das Ekhof-Theater, in die Schlossanlagen integriert. Das Ekhof-Theater ist das älteste dauerbespielte Theater Deutschlands. Seine Gründung geht auf das Jahr 1685 zurück. Aus dieser Zeit stammt auch die noch vollständig erhaltene Bühnenmaschinerie. Ein weiteres Kleinod ist die älteste gezielt zusammengetragene Ägyptensammlung Europas sowie die Forschungsbibliothek mit über 350.000 Bücherbänden vergangener Zeiten. Heute ist das Schloss Blickpunkt für das alljährlich am letzten Augustwochenende stattfindende zweitätige Gothaer Barockfest. Regelmäßig lassen begeisterte Besucher die Zeit des Herzogs Friedrich III. von Sachsen-Gotha-Altenburg wieder aufleben.

Wissenswertes

Die Stadt Gotha liegt im Bundesland Thüringen und gehört zum gleichnamigen Landkreis. Heute zählt die Stadt rund 46.000 Einwohner. Im Norden grenzt das Thüringer Becken an. Die Gemeinde ist auf einer ebenen Landschaft geschaffen und erreicht an ihrem höchsten Punkt eine Höhe von 300 Metern. Im Südwesten befinden sich die Ausläufer des Thüringer Waldes. Die angrenzenden Nachbargemeinden sind Bufleben, Remstädt, Goldbach, Friemer, Tüttleben, Seebergen, Günthersleben-Wechmar, Leinatal, Trügleben, Hörselgau und Aspach. All diese Gemeinden gehören demselben Landkreis an. Gotha ist in die Stadtteile Mitte, Nord, Ost, Süd, Boilstädt, Siebleben, Sundhausen und Uelleben untergliedert. Die Ortsteile Uelleben und Boilstädt wurden am 1. Juli 1994 eingemeindet. Insgesamt erstreckt sich das Stadtgebiet auf eine Fläche von 69, 53 Quadratkilometern.

Politisch gesehen hat die CDU die Nase vorn. Sie ist mit zwölf Sitzen im Stadtrat vertreten. Danach folgt die PDS mit zehn Sitzen. Die SPD konnte lediglich sechs Sitze ergattern. Gleich danach folgt die FWG mit fünf Sitzen. Die BI ist mit zwei Sitzen dabei und das Schlusslicht bilden die Parteilosen mit einem Sitz. Der derzeitige amtierende Bürgermeister ist Knut Kreuch von der SPD. Er wurde 2006 in sein Amt gewählt. Seit 1997 pflegt Gotha eine Städtepartnerschaft mit der polnischen Stadt Kielce. Seit 1993 besteht eine Partnerschaft mit der Kleinstadt Gastonia in den USA. Weitere Städtepartnerschaften unterhält Gotha mit der Stadt Martin in der Slowakischen Republik, seit 1960 mit der französischen Stadt Romilly-sur-Seine und seit 1988 mit der deutschen Stadt Salzgitter.

Für Besucher hat Gotha auch einige Sehenswürdigkeiten zu bieten. Das Wahrzeichen der Stadt ist das Schloss Friedenstein. Es gilt als der größte frühbarocke Feudalbau deutschlandweit und besitzt den ältesten Englischen Garten in ganz Thüringen. In dem Garten befinden sich begehbare Kasematten. Im Westflügel ist das Ekhof-Theater untergebracht. Es gilt als das älteste komplett erhaltene Schlosstheater weltweit und ist besonders durch seine barocke Bühnenmaschinerie eine echte Sehenswürdigkeit.

Verkaufsoffener Sonntag in Gotha

Folgende Termine in Gotha und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Gotha gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Gotha sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt (28.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag zum Oster(trödel)markt (17.04.2011)
Verkaufsoffener Sonntag zum City-Lauf (08.05.2011)
Verkaufsoffener Sonntag zum Thüringentag 2011 (10.07.2011)
Verkaufsoffener Sonntag zum Thema Gotha glüht (25.09.2011)
Verkaufsoffener Sonntag zum Weihnachtsmarkt (27.11.2011)
Verkaufsoffener Sonntag (21.07.2013)
Handwerker- und Spezialitätenmarkt mit Wein- und Käsemarkt (29.09.2013)
In 99867 Gotha ist Gottardusfest (Zum verkaufsoffenen Sonntag haben die Geschäfte geöffnet 13 - 18 Uhr) (04.05.2014)
Eröffnung Weihnachtsmarkt/1. Advent (30.11.2014)
Verkaufsoffener Sonntag in D-99867 Gotha von 13-18 Uhr Grund: Gotha glüht (27.09.2015)
In 99867 Gotha gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Wichtelmarkt - 13-18 Uhr (29.11.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 99867 Gotha 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Ostermarkt (20.03.2016)


Städte in der Nähe von Gotha:
waltershausen (18.1km), bad-langensalza (19.6km), arnstadt (28km), zella-mehlis (31km), erfurt (35.1km), ilmenau (36km), schmalkalden (36.4km), suhl (37.8km), muehlhausen (43.7km),



Die letzten Suchanfragen für Gotha:
verkaufsoffene Sonntage Gotha, verkaufsoffen Gotha, Sonntagsöffnung Gotha, Sonntag Gotha geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Gotha, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Gotha zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):