Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Mechernich? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Mechernich

Rheinisches Freilichtmuseum Kommern

Das Rheinische Freilichtmuseum Kommern liegt in Mechernich - Kommern. Das ein Museum nicht langweilig sein muss, beweist dieses Museum. Es ist auf einer Fläche von über 50 Fussbalfeldern. Hier stehen historische Gebäude. Zwischen Tanzsaal, Kapelle und Bauernhöfen befinden sich auch Wind- und Wassermühlen, Werkstätten und Backhäuser. In den Backhäusern wird frisches Brot gebacken. Aber nicht mit modernster Technik, sondern in einem Holzofen, wie man ihn heute nirgends mehr findet. Die Gebäude und alles hier steht für das ursprüngliche Leben der ländlichen Bevölkerung. So hat e sich vor einem halben Jahrtausend hier abgespielt. Es sind über 60 Gebäude, die den Besucher zu einem Rundgang einladen. Sie stehn zwischen Äckern, Bauerngärten und Obstbäumen. Sie zeigen die Art und Weise, wie damals gewohnt, gearbeitet und die Freizeit verbracht wurde. Das Museum ist unterteilt ind ie Bauformen des Westerwaldes, der Eifel, des Niederrheins und des Bergischen Landes. Der Baustil des Bergischen Landes zeichnet sich besonders durch die schiefergedeckten Häuser aus. Das Museum ist ganzjährig geöffnet und auch Vierbeiner sind hier willkommen. Am Eingang kann der Besucher einen Audio-Guide ausleihen, der die einzelnen Bauwerke erklärt. Die verschiedensten Werkstätten sind hier zu finden. Schiedereien, Webereien, Drechslereien und Bauernhöfe verteilen sich auf dem Gelände. Sie zeigen alle die Arbeitsweise der damaligen Zeit. Den Besucher erwartet hier z. B. die Bäuerin Anna Ippendorf, die in einem Gebäude aus dem 19. Jahrhundert lebt oder der Agrarökonom Johann Nepomuk von Schwerz. Er bereiste die Region vor ca. 200 Jahren. Das alles wird im Sommer als gespielte Geschichte dargeboten. Dieses Museum ist ein Museum über Menschen und deren Wohn- und Lebenskultur.

Wissenswertes

Im südlichen Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen ist die Stadt Mechernich beheimatet. Umrahmt vom Naturpark Nordeifel leben hier ungefähr 28.000 Einwohner in 44 Ortschaften.

Die Stadt Mechernich pflegt ein nachbarschaftliches Verhältnis mit dem Ort Nyons, der in Frankreich beheimatet ist.

Als besonders empfehlenswert gilt das Rheinische Freilichtmuseum, das im Ortsteil Kommern seinen Platz gefunden hat.

Ebenso ziehen das Bergbaumuseum und das Besucherbergwerk "Grube Günnersdorf" immer wieder zahlreiche Besucher an.

Für lange Zeit im Laufe seiner Geschichte lebte der Ort hauptsächlich vom Bleibergbau sowie von der Landwirtschaft. Das Bergwerk wurde im Jahr 1958 eingestellt und es blieben viele selbständige kleine Ortschaften. So erfolgte im Jahr 1969 der Zusammenschluss von 44 eigenständigen Dörfern zu zwei Gemeinden. Im Jahr 1972 wurde daraus dann eine einzige Gemeinde geformt. Die Gemeinde Mechernich konnte ab dem Jahr 1975 von den Stadtrechten profitieren.

Bis heute hat Mechernich sich zu einer mittleren Stadt entwickelt, die sich wirtschaftlich durchaus sehen lassen kann. Auch als Schulstadt und Bundeswehr-Garnison hat der Ort sich überregional einen Namen gemacht.

Des Weiteren ist der besonders bemerkenswerte Nationalpark Eifel immer wieder ein beliebter Anziehungspunkt für Touristen. Auch der Hochwildschutzpark Rheinland erfreut sich in jedem Jahr über zahlreiche Besucher.

Die Stadt ist bekannt für ihre vielen historischen Orte, die in und um Mechernich zu finden sind.

Immer wieder eine beliebte Attraktion für Touristen ist der Kartsteinfelsen mit seiner Kakushöhle. Hier kommen Naturliebhaber, Geologen und Hobby-Archäologen voll auf ihre Kosten. Zudem liegt hier der Fundort der ältesten Spuren menschlicher Siedlungen in der Nordeifel. Ein beschriebener Rundgang macht das Areal überschaubar und Schautafeln bieten den Gästen eine Menge Informationen. Neben ausgeschilderten Wanderwegen findet sich hier auch ein Ausflugslokal, das gerne für das leibliche Wohl seiner Besucher sorgt.

In Mechernich erweist es sich als besonders spannend, den Spuren der Alten Römer zu folgen. So findet sich zum Beispiel bei Kallmuth eine Römische Brunnenstube und in Eiserfey das Römische Sammelbecken.



Verkaufsoffener Sonntag in Mechernich

Folgende Termine in Mechernich und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Mechernich gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Mechernich sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Verkaufsoffener Sonntag in 53894 Mechernich-Innenstadt 12-17 Uhr Grund: Mechernicher Advent (06.12.2015)


Städte in der Nähe von Mechernich:
zuelpich (9.3km), kall (11.7km), schleiden (18.5km), nideggen (18.9km), euskirchen (19.3km), bad-muenstereifel (21.1km), kreuzau (21.8km), noervenich (24.2km), weilerswist (27.7km),



Die letzten Suchanfragen für Mechernich:
verkaufsoffene Sonntage Mechernich, verkaufsoffen Mechernich, Sonntagsöffnung Mechernich, Sonntag Mechernich geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Mechernich, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Mechernich zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):