Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Schleiden? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Schleiden

Nationalpark Eifel

Der Nationalpark Eifel liegt in dem Ort Schleiden, Stadtteil Gemünd. Hier gibt es noch echte Ranger zu sehen. Aber nicht sie, sondern die Pflanzen und Tiere sind hier die Sehenswürdigkeiten. Die Ranger zeigen dem Besucher alle und bringen ihn der Natur ein Stückchen näher. Der Park wurde im Januar 2004 eröffnet. Aber die Geschichte des Geländes reicht viel weiter zurück. Es hat sogar eine düstere Vergangenheit. Als Hitler 1 Jahr an der Macht war, wurde die Ordensburg der Nationalsozialisten mit dem Namen Vogelsang errichtet. Dieses gewaltige Gebäude diente als Schulungsstätte der Partei. Als der Krieg zu Ende war, kamen erst die Briten und danach die Belgier. Sie nutzten das Gebiet Vogelsang als Truppenübungsplatz. Im Jahr 2005 rückten die belgischen Truppen ab und die deutsche Bundeswehr verzichtete auf eine weitere Nutzung. Die Natur konnte sich frei entfalten. Hier sieht man heute Luchse in freier Wildbahn, Schwarzstörche, Wildkatzen und viele andere freilebende Tiere. Aber auch erwähnenswert sind die Insekten. Es sind Millionen von Fliegen, Käfern, Ameisen und so weiter. Sie haben hier ihren Schutzraum. Das kommt daher, dass der Wald hier natürlich wachsen darf. Es befinden sich im Nationalpark auch alte und tote Bäume. In Wäldern, die wirtschaftlich genutzt werden, werden diese Bäume normalerweise entfernt. Damit wird diesen Tieren ein Teil ihres Lebensraumes genommen. Im Nationalpark können sie sich frei entfalten. Die Ranger bieten hier 2 mal in der Woche Führungen an. Es gibt verschiedene Touren durch den Wald. Hier ist für Jeden etwas dabei. Vor dem Aufenthalt in der Eifel sollte der Krimi “Auszeit” von Caraola Clasen gelesen werden. Er spiet in dem Nationalpark.

Wissenswertes

Der Ort Schleiden liegt in der Eifel im Kreis Euskirchen in Nordrhein-Westfalen. Zur Stadt Schleiden sind folgende Orte zugehörig: , Broich, Bronsfeld, Dreiborn, Ettelscheid, Gemünd, Harperscheid, Herhahn, Kerperscheid, Morsbach, Nierfeld, Oberhausen , Olef, Scheuren, Schleiden , Schöneseiffen, Wintzen und Wolfgarten. Ende des 18. Jahrhunderts war Schleiden im Besitz des Departement Ourthe. Seit 1978 unterhält Schleiden eine Städtepartnerschaft mit Pont-l\'Abbé in Frankreich. Sehenswert ist das Naturdenkmal Urfft-Talsperre, die zwischen 1900 und 1905 als damals größte europäische Talsperre gebaut wurde. Heute gehört die Urfft-Talsperre zum Nationalpark Eifel. Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Schloss und Schlosskirche aus dem 12. Jahrhunderts mit Königorgel von 1770 sowie NS-Ordensburgogelsang auf dem Truppenübungsplatzv Vogelsang. Schleiden ist an der Oleftalbahn (Hellenthal-Kall) gelegen. Allerdings wurde der regelmäßige Personenverkehr durch die Deutsche Bundesbahn 1981 eingestellt. Aufgrund des neu eingerichteten Nationalparks Eifel im Jahr 2004, rief das Land NRW ein Zwei-Jahresprogramm für Personenverkehr in der Ausflugsaison an den Feiertagen ins Leben und unterstützte damit den Tourismus in Schleiden. Seit 2004 enden die Fahrten nicht mehr im Ortsteil Gemünd, sondern werden bis Schleiden Bahnhof weitergeführt. Seit dem 16. Oktober 2005 ist der Regelverkehr durch den Verkehrsverbund Rhein-Sieg beendet und wird seitdem privatwirtschaftlich weiterbetrieben. Im Rahmen eines Straßenprojektes (vorübergehend bis 2008) wrde einTeil des Streckenabschnitts zwischen Schleiden-Höddelbusch und Schleiden Bahnhof asphaltiert und ist seitdem eine Behelfs-Straße. Deshalb wurde von der Stadt Schleiden an diesem Ort im Sommer 2006 der Haltepunkt Schleiden-Rathaus neu errichtet. Dieser soll als vorläufiger Ersatz für den Bahnhof Schleiden dienen. In Gemünd steht das Amtsgericht Schleiden, das zum Landgerichtsbezirk Aachen und zum OLG-Bezirk Köln gehörig ist. An folgenden Schulen wird in Schleiden gelernt: Clara-Fey-Gymnasium Schleiden (Träger ist das Bistum Aachen), Städtisches Gymnasium Schleiden, Städt. Realschule Schleiden, Hauptschule Schleiden, Grundschule Schleiden, Grundschule Gemünd, Grundschule Dreiborn und Astrid-Lindgren Schule Schleiden. Bekannte Söhne und Töchter der Stadt Schleiden sind: Johannes Sturm (Sturmius), Pädagoge und Gelehrter der Renaissance, Johannes Sleidanus (1506–1556) Historiker, Professor, Schleiden/Straßburg sowie Albert Larres (1900–1987) Eifelmaler Schleiden.

Verkaufsoffener Sonntag in Schleiden

Folgende Termine in Schleiden und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Schleiden gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Schleiden sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
In 53937 Schleiden ist Frühlingskribbeln von 13.00 - 18.00 Uhr (17.03.2013)


Städte in der Nähe von Schleiden:
kall (9.9km), nideggen (12.7km), simmerath (16.9km), mechernich (18.5km), kreuzau (19.6km), monschau (23.9km), zuelpich (23.9km), dueren (26.8km), langerwehe (28.7km),



Die letzten Suchanfragen für Schleiden:
verkaufsoffene Sonntage Schleiden, verkaufsoffen Schleiden, Sonntagsöffnung Schleiden, Sonntag Schleiden geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Schleiden, Verkaufsoffen 2019