Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Mittweida? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Mittweida ist Kreisstadt und Sitz für die Verwaltungsgemeinschaft Mittweida in Sachsen. Im Landkreis Mittweida ist die gleichnamige Stadt der Schwerpunkt durch die infrastrukturelle Zentralität. Im Jahr 2005 zählte die Stadt 16.423 Einwohner, obwohl Mittweida, was die Einwohnerzahl betrifft, starken Schwankungen unterliegt. Dieses rührt daher, dass die Stadt ihren Studenten, die ihren Hauptwohnsitz in Mittweida anmelden, die Studiengebühren für die einzelnen Semester erstattet. Durch die unterschiedlich hohen Immatrikulierten pro Semester variieren daher auch die Einwohnerzahlen. Mittweida selbst besteht aus einer Grundfläche von 41,2 m², wovon alleine 12 % reines Waldgebiet sind. Durch die Studentenfreundlichkeit in Bezug auf die Studiengebühren, ist Mittweida mittlerweile eine beliebte Hochschulstadt geworden.

Eine der Sehenswürdigkeiten in Mittwerda ist die seit 1929 bestehende Talsperre Kriebstein, die etwa 11,5 Millionen m³ Stauraum hat. Der Altstadtkern ist mittlerweile inklusive den dazugehörigen Wohn- und Bürgerhäusern zum Einzeldenkmal erklärt worden.

Seit dem 24.06.2001 ist Matthias Damm, CDU, Bürgermeister der Stadt Mittweida.

Die erste Erwähnung als besiedeltes Gebiet erfolgte im Jahre 1209, 1286 wurde Mittweida zur Stadt ernannt. Im Mittelalter, um das 15. Jahrhundert herum, wurde die Innung der Tuchmacher, Schuhmacher und Bäcker gegründet, die Leinwebproduktion wurde gestartet und wurde zur ertragreichsten Quelle für Mittweida. Während der Industrialisierung im 19. Jahrhundert erfolgte der nächste Aufschwung und Mittweida wurde innerhalb Sachsens zu einer der wichtigsten und einflussreichsten Städte der Textilindustrie. Die Industrialisierung und die damit verbundene Weiterentwicklung setzte sich bis in die 80er Jahre des vergangenen Jahrhunderts fort, 1989 allerdings erfolgte dann ein Strukturwandel, der die Textilindustrie lahmlegt und die Arbeitslosigkeit nach oben trieb.

Ungewollte Berühmtheit erlangte Mittweida im Jahr 2007 durch rechtsradikale Übergriffe auf ein 6-jähriges Mädchen und eine 17-jährige, der ein Hakenkreuz in die Hüfte geritzt wurde. Seitdem versuchen Bürger und Kommunen zusammen mit dem Bürgermeister, den rechtsradikalen Ruf wieder wegzubekommen, und verlangen schnellere Bearbeitung rechtsradikaler Straftaten, sowie höhere Strafen für die Täter.

Verkaufsoffener Sonntag in Mittweida

Folgende Termine in Mittweida und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Mittweida gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Mittweida sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Adventsshopping in Altmittweida (28.11.2010)
Adventsshopping zum Weihnachtsmarkt (05.12.2010)
verkaufsoffener Sonntag (19.12.2010)
Verkaufsoffener Sonntag in 09648 Mittweida 12-18 Uhr Grund: Weihnachtsmarkt (20.12.2015)


Städte in der Nähe von Mittweida:
lichtenau (9km), frankenberg-sachsen (9.9km), floeha (17.2km), burgstaedt (20.3km), doebeln (21.5km), zschopau (27.7km), chemnitz (28.8km), penig (32km), limbach-oberfrohna (32.2km),



Die letzten Suchanfragen für Mittweida:
verkaufsoffene Sonntage Mittweida, verkaufsoffen Mittweida, Sonntagsöffnung Mittweida, Sonntag Mittweida geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Mittweida, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Mittweida zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):