Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Neustadt am Main? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Gemeinde Neustadt am Main (amtlicher Name Neustadt a. Main) liegt im Landkreis Main-Spessart in Bayern. Sie gehört zur Verwaltungsgemeinschaft Lohr am Main und unterliegt dem Regierungsbezirk Unterfranken. Die Gesamtgemarkung Neustadts liegt bei 19,81 km², davon sind 15,99 km² Waldgebiet. Neustadt ist somit die zweitgrößte Gemeinde der Veraltungsgemeinschaft Lohr. In der Gemeinde leben rund 1300 Einwohner. Neustadt gliedert sich in die beiden Ortsteile Neustadt a. Main und Erlach a. Main. Lange Zeit war die Wirtschaft in Neustadt durch das Benediktinerkloster geprägt. Dadurch, das die Gemeinde so weit abgeschieden ist, entwickelten sich auch nur vereinzelt landwirtschaftliche Betriebe sowie Gewerbebetriebe. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde daher auch fast nur Wert auf Tourismus gelegt. Erst in den letzten zwanzig Jahren wuchs auch die Chance für andere Betriebe, sich hier anzusiedeln. Da aber nicht viele Betriebe hier anzutreffen sind, pendeln die meisten Arbeitnehmer nach außerhalb. Der Tourismus ist die einzige Branche, die hier gut floriert, da Neustadt idyllisch mitten im Naturpark Spessart liegt. Neustadt ist Mitglied der internationalen Städtefreundschaft Neustadt ind Europa. Hier haben sich 34 Städte aus 5 Ländern zusammengeschlossen, die alle auf den Namen Neustadt hören.

Bürgermeisterin der Gemeinde ist Karin Berger der Freien Wählergemeinschaft Erlach.

768/769 wurde Neustadt zum ersten Mal urkundlich erwähnt als Bischof Megingoz von Würzburg das Benediktinerkloster gründete. Bis 1525 herrschte ziemlich Ruhe, nur die Landwirtschaft setzte sich hier neben dem Kloster durch. 1525 erfolgte der Bauernaufstand, während dem die Abtei geplündert wurde. Während des Dreißigjährigen Krieges wurde Neustadt von den durchziehenden Truppen mehrfach geplündert. 1803 verlor das Kloster durch die bayrische Säkularisation seine Bedeutung. Die Schätze des Klosters gingen an das Fürstenhaus Löwenstein-Wertheim-Rosenberg. Durch einen schweren Blitzeinschlag im Jahr 1857 wurden das Kloster und die Kirche zu großen Teilen eingeäschert. Mit dem Wiederaufbau der Kirche wurde bereits 1869 begonnen. Die Arbeiten wurden 1879 beendet. 1960 folgte der Wiederaufbau des Klosters.

Verkaufsoffener Sonntag in Neustadt am Main

Folgende Termine in Neustadt am Main und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Neustadt am Main gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Neustadt im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Neustadt am Main:
lohr (4km), marktheidenfeld (11km), karlstadt (14km), gemuenden (17km), wertheim (22km), veitshoechheim (26km), hoesbach (26km), aschaffenburg (28km), hammelburg (29km),



Die letzten Suchanfragen für Neustadt am Main:
verkaufsoffene Sonntage Neustadt am Main, verkaufsoffen Neustadt am Main, Sonntagsöffnung Neustadt am Main, Sonntag Neustadt am Main geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Neustadt am Main, Verkaufsoffen 2019