Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Niefern-Öschelbronn? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Gemeinde Niefern-Öschelbronn liegt im Enzkreis in Baden-Württemberg. Sie gehört zum Regierungsbezirk Darmstadt. Niefern-Öschelbronn hat sich 1971 freiwillig aus den bis dahin eigenständigen Gemeinden Niefern und Öschelbronn zusammengeschlossen. Die Gesamtfläche der Gemeinde beträgt 22,02 km², auf denen 12.154 Einwohner leben. Niefern-Öschelbronn liegt am nördlichen Rande des Schwarzwaldes, 7 km von Pforzheim entfernt in etwa gleicher Entfernung zu Karlsruhe und Stuttgart. Niefern-Öschelbronn besitzt einen eigenen Autobahnanschluss an die A8 sowie Zugang zu Bundes- und Landstrassen und einem Bahnhaltepunkt zwischen Karlsruhe und Stuttgart. Desweiteren liegt die Gemeinde an der Landesentwicklungsachse Karlsruhe-Pforzheim-Mühlacker. Aus diesem Grund ist Niefern-Öschelbronn zu einem beliebten Gewerbestandort mit über 4500 Arbeitsplätzen geworden. Aus der Industrie sind hier besonders die Branchen Maschinenbau, Biotechnologie, Fernsehantennen, Elektrotechnik, Räumwerkzeuge, Automaten-Drehteile und Schmuckwaren ansässig. Darüber hinaus gibt es noch viele kleine und mittelständische Unternehmen. Insgesamt sind hier etwa 600 Betriebe ansässig, davon 35 aus der Industrie, 40 aus dem Schmuckwarenbereich, 95 aus dem handwerk und 430 aus sonstigen Bereichen. Die Pendlerstruktur ist hier ziemlich ausgeglichen. Durch seine schöne landschaftliche Lage ist Niefern-Öschelbronn neben einem beliebten Gewerbestandort aber auch ein qualitativ hochwertiger Wohnort. Trotz der geringen Größe der Gemeinde gibt es hier Einkaufsmöglichkeiten in jeder Größenordnung sowie ein vielfältiges Freizeitangebot und eine gut ausgebaute Infrastruktur, die einige Kindergärten und Schulen beinhaltet.

Niefern

Die erste urkundliche Erwähnung Nieferns ist auf die Jahre zwischen 1082-1091 zurückzuführen. Bis 1529 unterlag der Ort mehreren Besitzerwechseln, 1529 kam es in badischen Besitz. 1555, im Besitz von Kanzler Martin Achtsynik, wurde die Niefernburg erbaut. Im 19. Jahrhundert begann hier die Industrialisierung, die die Grundlage des heutigen Industriestandorts darstellt.

Öschelbronn

Öschelbronn wurde bereits 835 im Lorscher Codex erwähnt. 1504 wurde es dem Königreich Württemberg zugesprochen. Über die Jahrhunderte hinweg, bis ins 20. Jahrhundert, erfolgten immer wieder schwere Großbrände. Badisch wurde Öschelbronn im Jahre 1810. Auch hier wurde die Pforzheimer Industrialisierung aus dem 19. Jahrhundert gut aufgenommen und für die eigenen wirtschaftlichen Zwecke genutzt.

Verkaufsoffener Sonntag in Niefern-Öschelbronn

Folgende Termine in Niefern-Öschelbronn und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Niefern-Öschelbronn gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Niefern-Öschelbronn im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Niefern-Öschelbronn:
muehlacker (7.5km), pforzheim (13km), oberderdingen (16.2km), bretten (17.2km), rutesheim (18.7km), weil-der-stadt (18.9km), vaihingen (19.3km), renningen (21.6km), birkenfeld (22.1km),



Die letzten Suchanfragen für Niefern-Öschelbronn:
verkaufsoffene Sonntage Niefern-Öschelbronn, verkaufsoffen Niefern-Öschelbronn, Sonntagsöffnung Niefern-Öschelbronn, Sonntag Niefern-Öschelbronn geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Niefern-Öschelbronn, Verkaufsoffen 2019