Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Nordhausen? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Nordhausen liegt im gleichnamigen Landkreis in Thüringen. Sie ist Große kreisangehörige Stadt. Nordhausen ist Mittelzentrum mit Teilfunktionen eines Oberzentrums. Die Gesamtfläche der Stadt beträgt 89,33 km², davon allein 49,81 m² landwirtschaftliche Fläche. Mittlerweile leben in Nordhausen rund 44.200 Einwohner. Die Stadt gliedert sich in die Stadtteile Bielen, Herreden, Hesserode, Hörningen, Leimbach, Petersdorf, Rodisheim, Steigerthal, Steinbrücken, Stempeda, Sundhausen und in den Kernort Nordhausen. Petersdorf, Rodishain und Stempeda wurden erst zum 01. Dezember 2007 eingemeindet. Im Jahr 1997 wurde die Fachhochschule Nordhausen gegründet, in denen vor allem Studiengänge aus den Bereichen Ingenieurwissenschaften und Wirtschafts- und Sozialwissenschaften gelehrt werden. Zur Zeit sind 1598 Studenten immatrikuliert. Das bekannteste Unternehmen in Nordhausen ist die Nordbrand Nordhausen GmbH, die den aus der Werbung bekannten Nordhäuser Doppelkorn herstellt. Die Branntweinherstellung hat bereits seit über 500 Jahren Tradition. 1507 wurde die Herstellung zum ersten Mal erwähnt, da in diesem Jahr die Branntweinsteuer eingeführt wurde. Zwischen 1545 und 1570 war die Kornbrennerei wegen einer drohenden Hungersnot verboten. 1789 wurde das Reinheitsgebot für den Doppelkorn eingeführt. Zu den Glanzzeiten gab es 100 verschiedene Kornbrennereien in Nordhausen, heute sind nur noch ein großes Unternehmen und einige kleine Brennereien übrig geblieben. Nach der Wende mussten viele Traditionsunternehmen ihren Betrieb aufgrund der wachsenden Konkurrenz der westlichen Staaten einstellen. Zur Zeit liegt die Arbeitslosenquote bei 15,3 %.

Die erste urkundliche Erwähnung Nordhausens erfolgte 927 in einer Schenkungsurkunde von König Heinrich I. an seine Frau. 1220 wird die Stadt zur freien Reichsstadt erklärt und behält diesen Status bis 1802. Nordhausen wird preußisch. Durch diverse Stadtbrände sind kaum noch mittelalterliche Bauten erhalten geblieben. Auch der Wiederaufbau nach dem II. Weltkrieg vernachlässigte die historische Struktur. Durch die Austragung der 2. Thüringer Landesgartenschau im Jahr 2004 stellte das Land Thüringen Nordhausen 60 Millionen Euro zur Verfügung, so dass eine zweite Umgestaltung der Stadt nach dem Krieg möglich wurde.

Verkaufsoffener Sonntag in Nordhausen

Folgende Termine in Nordhausen und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Nordhausen gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Nordhausen sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Nordhäuser Kürbis- und Zwiebelmarkt (03.10.2010)
Weihnachtsmarkt (28.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag (16.02.2014)
In 99734 Nordhausen ist ein verkaufsoffener Sonntag (Weinfest) von 13 bis 18 Uhr (11.05.2014)
Verkaufsoffener Sonntag von 13:00 – 18:00 Uhr in Nordhausen: 1. Nordhäuser Brunnenfest (08.03.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 99734 Nordhausen 12.00 - 18.00 Uhr Grund: Brunnenfest (06.03.2016)


Städte in der Nähe von Nordhausen:
sondershausen (18.3km), wernigerode (37.8km), blankenburg (38.3km), thale (40.3km), bad-lauterberg (41.7km), bad-langensalza (45.1km), muehlhausen (47.1km), bad-harzburg (49.6km), quedlinburg (50.3km),



Die letzten Suchanfragen für Nordhausen:
verkaufsoffene Sonntage Nordhausen, verkaufsoffen Nordhausen, Sonntagsöffnung Nordhausen, Sonntag Nordhausen geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Nordhausen, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Nordhausen zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):