Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Querfurt? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Querfurt

Burg

Die wohl mächtigste Burg Mitteldeutschlands befindet sich mit ihrer, von zwei gewaltigen steinernen Ringmauern und einem in Fels gehauenen Grabensystem geprägten Silhouette, in der im Bundesland Sachsen- Anhalt gelegenen Stadt Querfurt. Sie ist die kulturgeschichtlich älteste und in ihrer Ausdehnung (das Siebenfache der Wartburg bei Eisenach) die größte in ihrem Original Zustand erhaltene Burganlage der Romanik. Alljährlich zieht diese gewaltige Burg, an der Straße der Romanik gelegen, tausende Besucher und Touristen nach Querfurt. Die bis in die frühe Bronzezeit reichenden geschichtlichen Ursprünge der Burg sind Ursache für die regelmäßigen archäologischen Grabungsaktivitäten nationaler und internationaler Archäologen. Im Jahr 881 bis 899 erstmals in den Urkunden des Kaisers Otto II. erwähnt, war die Burg seit dem 10. Jahrhundert Lehen- und Stammsitz der Ritter und Edelherren zu Querfurt. Noch heute sind die Spuren aus dieser Zeit an der inneren Ringmauer und des ehemaligen Korn- und Rüsthauses zu finden. Die geschichtliche Entwicklung der Burg ging mit einem regen baulichen Treiben der damaligen Burgherren einher. So wurde sie im 12. Jahrhundert mit dem wohl bekanntesten Turm, dem „Dicken Heinrich“ erweitert. Ihm folgten im 13. Jahrhundert der“ Marterturm“ und im 14. Jahrhundert der „Pariser Turm“ . Vervollständigt wurde das Bauwerk mit den mächtigen Bastionen und den äußeren Ringmauern aus dem 13. bis 15. Jahrhundert. Im Burggelände befindet sich ebenfalls, die aus der Frühzeit der Romanik stammende Burgkapelle mit der im Jahr 1162 errichteten Stiftskirche und ihrem Grabkapellenbau. Die Burg in unserer heutigen Zeit nicht nur als Denkmal und Touristenattraktion genutzt, sondern es entstand nach dem weltberühmt gewordenen Fund der Himmelscheibe von Nebra, in den Verwaltungsgebäuden der Burg Querfurt ein wissenschaftliches Zentrum für den 2003 gegründeten Archäologiepark Querfurt.

Wissenswertes

Die Stadt Querfurt liegt im Bundesland Sachsen-Anhalt westlich von Halle (Saale) im Landkreis Merseburg-Querfurt. Zwischen 881 und 899 findet Querfurt erstmals urkundliche Erwähnung. Dies geschah in einem Verzeichnis des Zehnten des Klosters Hersfeld, indem Querfurt als zehntpflichtiger Ort "Curnfurt im Friesenfeld" genannt wird. Hauptstadt des reichsunmittelbaren Fürstentums Sachsen-Querfurt wurde Querfurt 1663. Sitz des gleichnamigen Landkreises Querfurt war Querfurt von 1816 bis 1994. In den laufenden Jahren hat sich das Stadtgebiet der Stadt Querfurt sehr ausgedehnt. Deshalb gehören heute zur Stadtgemeinde Querfurt die Orte Birkenschäferei, Fichtensiedlung, Gatterstädt, Gölbitz, Grockstädt, Grundmühle, Hermannseck, Kleineichstädt, Landgrafroda, Leimbach, Liederstädt, Lodersleben, Oberschmon und Niederschmon (Schmon), Pretitz, Spielberg, Thomas-Müntzer-Siedlung, Vitzenburg, Weißenschirmbach, Ziegelroda und Zingst. Sehenswerte Bauwerke in Querfurt sind die Burg Querfurt, die Stadtmauer sowie der Marktplatz und das Rathaus. Außerdem werden sehr viele Besucher immer wieder vom Stadtpark Querfurt angezogen, der gegenüber der Shell Tankstelle und eines Supermarktes an der Merseburger Straße gelegen ist. Außerdem ist der Archäologiepark gern gesehener Anziehungspunkt. Denn der Archäologiepark ist Fundort der Himmelsscheibe von Nebra in der nahen Stadt Nebra. Regelmäßige Veranstaltungen in Querfurt sind der Bauernmarkt in Querfurt, der jährlich am dritten Wochenende im September stattfindet, das Heimatfest in sleben, das jährlich am ersten Wochenende im Juli stattfindet, das Burgfest in Querfurt, das jährlich am dritten Wochenende im Juni stattfindet, der Knoblauch Mittwoch in Querfurt, der jahrjährlich am Mittwoch nach Pfingsten ins Leben gerufen wird, das Pfingstfest, jährlich an Pfingsten ausgerichtet sowie das Osterfeuer in Querfurt, das jährlich am Oster Samstag vor der Burg stattfindet. Da 6 km von Quedlinburg entfernt die Bundesautobahn A 38 gebaut wird, wird die Stadt Querfurt über eine Umgehungsstraße in Zukunft noch besser an das infrastrukturelle Fernstraßennetz angebunden sein. Außerdem durchqueren die Bundesstraßen B 180 und B 250 die Stadt Querfurt. Berühmte Söhne der Stadt Querfurt sind beispielsweise hl. Bruno von Querfurt (* 973/74 † 1009) a.d.H. der Edlen von Querfurt, Missionar der Pruzzen (Preußen), Jeremias Aeschel, (1593-1672), Jurist, oder Jacob Christian Schäffer, Geistlicher und Gelehrter (1718 bis 1790).

Verkaufsoffener Sonntag in Querfurt

Folgende Termine in Querfurt und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Querfurt gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Querfurt sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Burgfest (22.06.2014)


Städte in der Nähe von Querfurt:
eisleben (16.6km), neuenburg (27.2km), hettstedt (30.2km), braunsbedra (33.9km), schkopau (36.8km), sangerhausen (37.8km), apolda (40.1km), halle (41.5km), aschersleben (43.2km),



Die letzten Suchanfragen für Querfurt:
verkaufsoffene Sonntage Querfurt, verkaufsoffen Querfurt, Sonntagsöffnung Querfurt, Sonntag Querfurt geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Querfurt, Verkaufsoffen 2019