Heute geöffnet! Verkaufsoffener Sonntag in Rochlitz? Alle Termine & Daten.

Ist heute geöffnet?

Inhaltsverzeichnis





.

 

Wissenswertes

Die Große Kreisstadt Rochlitz befindet sich im Landkreis Mittelsachsen und gehört damit zum Freistaat Sachsen. Direkt an der Zwickauer Mulde gelegen ist Rochlitz vor allem durch den Rochlitzer Berg bekannt. Im August 2002 war die Stadt sehr schwer von der Jahrhundertflut betroffen. Seit 1994 sind die Ortsteile von Rochlitz: die vorherigen Gemeinden Noßwitz mit ihrem Ortsteil Hellerdorf, Penna mit ihrem Ortsteil Stöbnig sowie der Steudtener Ortsteil Zaßnitz. Ein Jahr später kam noch die Gemeinde Breitenborn mit ihrem Ortsteil Wittgendorf hinzu. Die ehemalige Gemeinde Poppitz hat man bereits im Jahre 1950 eingegliedert. Das heutige Stadtgebiet bestand bereits im 9. bis 10. Jahrhundert aus mehreren dörflichen Siedlungen. Von diesen leitete sich auch der Ortsname ab. Unterhalb der Burg entstand vermutlich am Ende des 11. Jahrhunderts eine Markt- und Kaufmannssiedlung, die bis ins 19. Jahrhundert als Alte Stadt bezeichnet wurde. Im Gebiet rund um die Kunigundenkirche wurden bei stadtarchäologischen Untersuchungen Funde aus dem 12. und 13. Jahrhundert gemacht. Sie deuten darauf hin, dass die westlich gelegenen Gebiete offensichtlich mit großer zeitlichen Verzögerung bebaut wurde. Im späten 13. Jahrhundert wurde Rochlitz dann auch von einer Stadtmauer umgeben. Vorher gab es lediglich einen Wall, Graben und Gebück. Rochlitz wurde in den beiden großen Weltkriegen kaum beschädigt. Daher ist die Stadt bis heute stark in ihrer ursprünglichen Struktur erhalten. Auch wenn es viele Brände gab, die vor allem die mittelalterlichen Bauwerke getroffen haben. Dabei weist Rochlitz die Besonderheit auf, dass ist die ehemalige Stadtgestalt aus einem ringsum umbauten Marktplatz ohne Straßennetz besteht, was sehr selten für Sachen ist. Zu einem der beeindruckendsten Bauwerke gehört das Rochlitzer Rathaus sowie der Rochlitzer Markt mit vielen Patrizierhäusern. Eine sehr bedeutende spätgotische Hallenkirche ist die Kunigundenkirche und auch die spätgotische Hallenkirche St. Petri ist immer einen Besuch wert. Einen wunderbaren Ausblick hat man vom Friedrich-August-Turm aus, von dem man auf den Rochlitzer Berg schauen kann. Besuchen sollte man hier auch die ein oder andere Gedenkstätte, wie das Sowjetische Ehrenmal aus dem Jahre 1958, das sich am ehemaligen Platz der Deutsch-Sowjetischen Freundschaft befindet. Hier waren ursprünglich sowjetische Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter begraben waren, die später nach Chemnitz umgebettet wurden.

Verkaufsoffener Sonntag in Rochlitz

Folgende Termine in Rochlitz und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden aktuelle Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Rochlitz nicht gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Keine vergangenen verkaufsoffenen Sonntage für Rochlitz im Archiv gefunden

Städte in der Nähe von Rochlitz:
mittweida (12km), burgstaedt (12km), penig (13km), limbach-oberfrohna (20km), grimma (21km), frankenberg-sachsen (21km), doebeln (24km), chemnitz (24km), floeha (25km),





Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Rochlitz zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):