Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Rodgau? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Wissenswertes

Die Stadt Rodgau liegt im Bundesland Hessen in der Rhein-Main Ebene südöstlich von Frankfurt am Main. Mit rund 45.000 Einwohnern (Stand 2005) ist die Stadt Rodgau die größte Kommune des Landkreises Offenbach. Durch die Vereinigung von fünf Gemeinden wurde die Stadt Rodgau 1979 gegründet. Dabei geht die Geschichte der Stadt Rodgau bis ins achte Jahrhundert zurück. Dabei grenzt die Stadt Rodgau im Südwesten an die Stadt Rödermark und im Westen an die Stadt Dietzenbach, im Südosten grenzt Stadt Rodgau an die Stadt Babenhausen und die Gemeinde Eppertshausen, die beide zum Landkreis Darmstadt-Dieburg gehören. Im Osten grenzt die Stadt Rodgau an die Gemeinde Hainburg und die Stadt Seligenstadt. Und im Norden grenzt die Stadt Rodgau an die Städte Heusenstamm und Obertshausen. Die Stadt Rodgau ist in fünf Stadtteile gegliedert. Dies sind die Stadtteile Dudenhofen, Hainhausen, Jügesheim, Nieder-Roden und Weiskirchen. Aus den Gemeinden Weiskirchen, Hainhausen, Jügesheim, Dudenhofen und Nieder-Roden und der zu Nieder-Roden gehörenden Siedlung Rollwald entstand im Rahmen der hessischen Gebietsreform am 1.1.1977 die Großgemeinde Rodgau. Am 5. September des Jahres 1979 wurden der Großgemeinde Rodgau die Stadtrechte verliehen. Durch die alte Gewannbezeichnung Rodgau, die wie Kinziggau und Bachgau zum Maingau gehört, wurde Rodgau der Name verliehen. Eine viele jahrhunderte von Jahren zurückliegende Geschichte haben die ursprünglichen Gemeinden der heutigen Stadt Rodgau. Erstmals indet der heutige Stadtteil Weiskirchen im Jahr 1287 urkundliche Erwähnung. Und zwar in einem Vergleich des Klosters Seligenstadt mit der Auheimer Mark. An den Erzbischof und Kurfürsten von Mainz verkaufen die ersten Landesherren, die Herren von Hagenhausen das Amt Steinheim in Rodgau mit dem dazugehörigen Dorf Weiskirchen im Jahr 1425. Bis 1803 gehörte der Ort Weiskirchen deshalb zum Erzbischof und Kurfürsten von Mainz. Einen wirtschaftlichen und kirchlichen Mittelpunkt bildete Weiskirchen im Rodgau. Die Rodgaubahn mit Bahnhof in Weiskirchen wurde 1896 eröffnet. Somit war der zu Rodgau gehörende Stadtteil Weiskirchen von wirtschaftlichem Aufschwung gesegnet.

Verkaufsoffener Sonntag in Rodgau

Folgende Termine in Rodgau und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Rodgau gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Rodgau sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
Weihnachtsmarkt (28.11.2010)
Am Sonntag, den 02.01.2011 öffnen die Geschäfte in der Innenstadt von 13-19 Uhr (02.01.2011)
Jügesheimer Frühlingsfest -Verkaufsoffener Sonntag am 03. April 2011 in Rodgau (03.04.2011)
In 63110 Rodgau-Jügesheim ist Frühlingsmarkt von 13.00 - 18.00 Uhr (17.03.2013)
Verkaufsoffener Sonntag in D-63110 Rodgau von 13-19 Uhr Grund: Kirchweih (25.10.2015)
Verkaufsoffener Sonntag in 63110 Rodgau 13.00 - 18.00 Uhr Grund: Frühlingsfest (20.03.2016)


Städte in der Nähe von Rodgau:
seligenstadt (6.7km), obertshausen (7.2km), hainburg (8.1km), babenhausen (9.8km), muenster-bei-dieburg (10.1km), roedermark (10.5km), muehlheim (11.2km), heusenstamm (11.3km), dietzenbach (12.3km),



Die letzten Suchanfragen für Rodgau:
verkaufsoffene Sonntage Rodgau, verkaufsoffen Rodgau, Sonntagsöffnung Rodgau, Sonntag Rodgau geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Rodgau, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Rodgau zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):