Dieser Sonntag: Verkaufsoffener Sonntag in Schmalkalden? Alle Termine & Daten.

Inhaltsverzeichnis





 

Sehenswürdigkeiten in Schmalkalden

Historisches Rathaus

Das Rathaus in Schmalkalden ist ein geschichtsträchtiger Ort. Rathäuser sind die wichtigsten Profanbauten der Städte und dienten den Stadtvertretern als Versammlungsort. Sie stehen auch für die Stadtrechte und die Autonomie und Souveränität der Bürger. So auch in Schmalkalden. 1530 wurde der Schmalkaldische Bund gegründet, Kurfürst Johann von Sachsen und Landgraf Philipp von Hessen führten hier die protestantischen Stände zusammen, um sich gegen den katholischen Kaiser Karl V. zu behaupten und ihren Glauben durchzusetzen. Das Rathaus besteht aus drei Einzelteilen. Zum einen der südliche Bau aus dem Jahr 1905, der nördliche spätgotische Bau, sowie die Steinerne Kemenate aus dem Jahr 1419. Das Rathaus fügt sich so zusammen mit anderen Fachwerkhäusern, der Stadtkirche St. Georg und der Todenwarthschen Kemenate in den Schmalkalder Altmarkt. Besucher können einige historische Schätze im Rathaus besichtigen. So etwa die Wappen der Mitglieder des Schmalkaldischen Bundes, eine Löwen-Plastik aus dem Jahr 1583, eine Lutherbüste, eine große Stadtansicht von Schmalkalden im Jahr 1600 und das Stadtwappen über der Rathaustür.

Wissenswertes

Die Stadt Schmalkaden liegt im Südwesten Thüringens. Schmalkalden besteht aus den Ortsteilen Mittelstille, Möckers, Mittelschmalkalden, Haindorf, Grumbach, Breitenbach und Asbach. Außerdem gehören die unabhängigen Stadtteile Weidebrunn, Volkers, Reichenbach, Näherstille und Aue zu Schmalkaden. Am Zusammenfluss der Schmalkade und der Stille am Südwesthang des Thüringer Waldes ist Schmalkaden gelegen. Die Städte Recklinghausen im Ruhrgebiet und Fontaine in Frankreich sind die Städtepartnerschaften von Schmalkaden. An der Fachhochschule Schmalkalden, dem Smalcalda Bildungszentrum des Handwerks, dem Bildungszentrum Handel & Dienstleistungen, dem Philipp-Melanchthon-Gymnasium, dem Berufsbildungszentrum Schmalkalden, der Regelschule Schmalkalden, der Volkshochschule Schmalkalden, der Musikschule Schmalkalden, der Evangelischen Grundschule, der Staatlichen Grundschule Schmalkalden und der Staatlichen Förderschule Pestalozzi wird in Schmalkaden gelernt bzw. studiert. Die kulturellen Einrichtungen, Heiße Öfen und mehr, das Schaudepot von Schloss Wilhelmsburg, Hämmerschmiede Asbach - eine alte Zeugschmiede, Besucherbergwerk Finstertal - Stein, Erz und einmalig bunt fluoreszierende Mineralien, Technisches Denkmal Neue Hütte - Ein Hochofen mit Ausblick, Stadtkirche St. Georg - Predigtstätte Martin Luthers, Schloss Wilhelmsburg - das Juwel unter den Renaissance Schlössern, Das Kunsthaus am Markt - Kunst und Genießen, Erlebnisbahnhof Schmalkalden, Musikschule Schmalkalden, Stadt-und Kreisbibliothek, Stadt- und Kreisarchiv Schmalkalden und das Jugendhaus Walperloh locken viele Besucher nach Schmalkaden. Berühmte bzw. bekannte Sehenswürdigkeiten der Stadt sind: Kati Wilhelm (* 2. August 1976) Biathletin, mehrfache Weltmeisterin und Olympiasiegerin 2002, 2006, Karl Wilhelm (* 5. September 1815; † 26. August 1873 in Schmalkalden ), Chorleiter und Komponist unter anderem von Die Wacht am Rhein, Christa Moog (* 30. Januar 1952) deutsche Schriftstellerin, Johannes Matthaeus, (* 1526, † 1588), evangelischer Theologe, Christian Karl August Ludwig Freiherr von Massenbach (* 1758; † 1827) preußischer Oberst und Schriftsteller, Frank Luck (* 5. Dezember 1967) ehemaliger deutscher Biathlet, Johann Conrad Geisthirt (* 02. September 1672 - † 30. Dezember 1734 in Eisenach ) Historiograph und hennebergischer Geschichtsschreiber, Sven Fischer (* 16. April 1971) Biathlet, mehrfacher Weltmeister und Olympiasieger 2006, Christoph Cellarius (* 22. November 1638; † 4. Juni 1707 in Halle) Hallenser Gymnasialdirektor und Geschichtsprofessor sowie Ulrike Apel-Haefs (* 31. Januar 1952) Politikerin der SPD.



Verkaufsoffener Sonntag in Schmalkalden

Folgende Termine in Schmalkalden und Umgebung haben wir in unserer Datenbank gefunden:




Es wurden leider keine aktuellen Termine zu verkaufsoffenen Sonntagen in Schmalkalden gefunden. Termine in der Umgebung (nach Bundesland sortiert) findest hier.

Archiv

Nachfolgend sind noch einige ältere Einträge, um nachzuvollziehen, ob Schmalkalden sich an verkaufsoffenen Sonntagen beteiligt:
13-18 Uhr (29.08.2010)
13-18 Uhr (10.10.2010)
Adventsmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag 13:00 – 17:00 Uhr (28.11.2010)
Verkaufsoffener Sonntag & Schmalkalder Stadtfest 13-18 Uhr (26.08.2012)
Erntefest - Verkaufsoffener Sonntag von 13-18 Uhr (04.10.2015)
In 98617 Schmalkalden gibt es einen verkaufsoffenen Sonntag. Grund der Sonntagsöffnung: Weihnachtsmarkt - 13-18 Uhr (29.11.2015)
Verkaufsoffener Sonntag (28.08.2016)


Städte in der Nähe von Schmalkalden:
meiningen (17.9km), waltershausen (21.9km), zella-mehlis (23.2km), bad-salzungen (27.9km), suhl (29.1km), eisenach (33.7km), gotha (36.4km), hildburghausen (43.8km), bad-langensalza (46.9km),



Die letzten Suchanfragen für Schmalkalden:
verkaufsoffene Sonntage Schmalkalden, verkaufsoffen Schmalkalden, Sonntagsöffnung Schmalkalden, Sonntag Schmalkalden geöffnet, Verkaufsoffene Sonntage Schmalkalden, Verkaufsoffen 2019


Umfrage: Bist du mit unserer Auflistung für Schmalkalden zufrieden? Bitte vote (1 - unzufrieden, 5 - sehr zufrieden):